Helios' Songs

Sonntag, 6. März 2011

Ganz Wahrheit, Licht und nichts sonst.

Wenn meine Nacht die Nacht berührt
Lichter sich senken und mein Licht erlischt
Bin ich ein Schatten
Nichts sonst.

Eine Wahrheit ist
Ich habe nie gedacht mit dir zu reden sei schön
Aber deine Lippen sind es und deine Augen
Deine Augen sind das Schönste.
In der Stille
Die alles bedeutet
Bist du gänzlich.

Eine Wahrheit ist:
Ich bin verliebt in Schönheit und nicht
in Geist
Geist Geist Geist ein
Raum angefüllt
mit Worten erlischt
in deinem Licht
Zur Gänze.

Wenn eine Wahrheit ist
Dass ich dich mag
Weil du schön
Und nicht klug bist und
Nicht schlau und keiner
Deiner Gedanken
Je etwas erreicht hat
Dann bin ich eine Verblendete
Und nichts sonst.

Und es ist wahr. Es ist nur dein Licht, Helios.

Nichts sonst.

Montag, 7. Februar 2011

They're coming to take you away

Da haben die Menschen Münder aus Grauen
und mit jedem Wort krallt sich Rot in mein Fleisch und
Schwarz in die Augen. Seid still!
Man will heute kein Wort sagen, nicht eines.
Man hat heute nichts in sich
und ist aus etwas Zerbrechlichem gemacht.
Und die Hände wollen alles fortwerfen, alles loswerden,
alles dem Abgrund entgegen schleudern, den
deine Worte in den Sand und das Gras, in die Wolkenberge
gerissen und geschlagen haben.
Und ich sehne mich nach der Stille um dich.

Montag, 4. Oktober 2010

Die Möglichkeit von Liebe

1
In der Küche sprichst du und trittst von einem Bein aufs andere und der Wind trägt deinen Geruch in meine Nase, wo er sich bettet, bettet und in mich sinkt und ich stehe und höre dich nicht mehr, denn du du du bist in mir, in mir bist du und ich will dir entgegenwachsen wie ein Blatt der Sonne.

2
Niemals stehst du still und sitzt nicht und gehst lieber und spielst Ball selbst im Zimmer und ich kann die Hitze sehen, die du ausstrahlst, eine Sonne, ein Helios, ein unruhiger, unruhiger Supernovenmensch. Ich will mit dir tanzen.

3
Und wenn du lachst, lachst, lachst, lachst, dann hallt, schallt, klingt es durch die Räume und stirbt als elektrisches Knistern in meinen Fingerspitzen. Ein Wundern, ein wundern, so fühlbar - ohne dich ein einziges Mal berührt zu haben.

4
Ich könnte dich lieben, sagt mein Herz und will hinaus, will sich hergeben, verschenken, und wenn es getreten wird, dann wird es das eben und hört nicht mehr auf mich. Es hört nicht mehr auf mich. Und wenn ich dir in die blauen Augen sehe, dann schlägt es gegen die Brust und bricht aus aus aus, ein Vogel über den Ozean, man weiß nicht, kehrt er wieder.

5
Aber: Ich bin ein vorm Butterkuchen verhungerndes Kind, also sage ich nichts und frage dich nicht und schaue dir zu beim Packen und beim Gehen zu und es wird sich dein Geruch lösen und dein Bild verschwinden und niemand wirbelt mehr durch die Räume und mir wird kalt sein, so kalt sein, weil du fort bist.

Freitag, 30. Juli 2010

Helios' eyes

I do not look in your eyes.
Oh I fear them, Indeed I fear them.

Their blueness of the seas
their whiteness of the waves
into their floods I go
my mind disolving floods.
They rage.

And then:
Behind the ocean mirror
the deep glowing of their fire
which is a greek, a demon flame
a fire from where the fire came.

Greedy hands of heat
they touch my
ice fevered chest
my stone stoic heart
that beats, beats, beats.

I waver, bend, knee
lost in the simmering sea
the whole blank
existing
me.

I do not look in your eyes.
Oh I fear them, indeed I fear them.

Current Obsessions


Cormac McCarthy
Die Abendröte im Westen

Background

Aktuelle Beiträge

zauberschöne, sehnsuchtstrunkene,...
zauberschöne, sehnsuchtstrunkene, traumvolle worte......
Ole (Gast) - 14. Januar, 18:08
tous les hommes sont...
klingt nach simone de beauvoir. gelesen?
queen of maybe (Gast) - 21. Juli, 23:45
dankesehr =)
dankesehr =)
chaosmaedchen - 11. Juli, 13:53
They only wish to be...
They only wish to be young forever. I'm stuck in it.
chaosmaedchen - 11. Juli, 13:52
Wunderschön.
zuckerwattewolkenmond - 10. Juli, 20:15

Suche

 

Status

Online seit 3524 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Januar, 18:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


BERLINYLON
conTEXTus
Durchwirktes
Ein Menschenfresser
Fragwürdiges
Frau Neu
Helios' Songs
Penny's Songs
Sich Drehendes
so exhausting being me
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren